Rostbraten                            

Zutaten für 1 Portion

1 Scheibe Rostbraten ca. 200 - 250 g

1 Zwiebel, Butaris oder Pflanzenöl, Salz, Pfeffer

Beilagen: Spätzle, Bratkartoffeln, Sauerkraut, Maultasche

Zuerst die Zwiebel auf einem V-Hobel oder Gurkenhobel in feine Scheiben schneiden, salzen und pfeffern, in eine Pfanne mit Öl oder Butterschmalz geben, langsam goldbraun schmälzen (braten). Die Zwiebeln aus der Pfanne in eine Schüssel geben.

Den Fettrand mehrfach einschneiden, das Fleisch mit dem Handballen oder Fleischklopfer etwas flach drücken und den Fettrand leicht mit Mehl bestäuben, salzen und pfeffern. Eine Pfanne mit Pflanzenöl erhitzen ( wenn das Öl leicht anfängt zu rauchen ist es richtig ), das Fleisch hinein geben und auf jeder Seite zwei Minuten anbraten. Die Hitze zurück nehmen und nach Wunsch medium oder mehr ziehen lassen.

Die geschmälzten Zwiebel dazu geben, kurz aufkochen und mit Rotwein ( Trollinger ) ablöschen.

Das Fleisch auf einen Teller geben, die Zwiebel auf das Fleisch legen und die Soße bei geben.

Beilagen dazu und fertig.

Mein Tipp: zum Schluss mit der Muskatreibe etwas Muskat über das Fleisch geben.